Gemeinsam in die Ausbildung

Das Projekt richtet sich an junge Geflüchtete und an benachteiligte deutsche Jugendliche. An drei Standorten, Duisburg, Recklinghausen und Gera bekommen die Teilnehmer in Bildungszentren des Handwerks sprachliche, bildungsbezogene und handwerkliche Vorbereitung auf eine Ausbildung im Handwerk mit individueller Begleitung. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Nähere Infos auf: https://www.obs-ev.de/projekte/gemeinsam-in-die-ausbildung/
Laufzeit: 03/2017 – 12/2018
Ansprechpartner: Hans Uske


Laufzeit:
März 2017 bis Dezember 2018

Projektbearbeitung


Auftraggeber

Bundesministerium für Wirtschaft und EnergieOtto Benecke Stiftung e.V.