Publikation | SVP

"Die Gesellschaft der Zukunft" (Budrich Verlag 2017) geht in die nächste Runde der Nachbetrachtung

….revisited 2018

Von Dieter Grunow am 23.01.2019

Rekapitulieren wir noch einmal die mit dem Buch zur Gesellschaft der Zukunft vorgeschlagenen Leitfragen über die Gesellschaft der Zukunft (GdZ-ca.2050) lässt sich nur in dem Sinne etwas sagen, dass darüber in der Gesellschaft der Gegenwart kommuniziert wird. Dabei geht es nicht primär um einen bestimmten Zeitraum – wie bei manchen Utopien („die Welt im Jahr xxx“), sondern auch um aktuelle Weichenstellungen und ihre Langfristfolgen. Das Besondere an der hier vorgeschlagenen Beobachtungsperspektive ist die Wahl eines thematischen Referenzpunktes, der den Zustand der Gesellschaft ins Auge fasst: die balancierte funktionale Differenzierung der Gesellschaft und die breite Inklusion der Bevölkerung in diese Funktionssysteme.

M.a.W. es wird als wünschenswert oder sogar als notwendig betrachtet, dass sich „die“ Gesellschaft kontinuierlich Rechenschaft darüber ablegt, wie sich ihr Zustand diesbezüglich entwickelt bzw. verändert hat. Dafür ließe sich an frühere Berichte „zur Lage der Nation“ anknüpfen. …weiterlesen