Der beschleunigte Strukturwandel in der Rhein-Ruhr-Region und die sich in den letzten Jahren verstärkenden Globalisierungstrends in vielen Bereichen stellen die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung, in Wirtschaft und Wissenschaft vor neue Herausforderungen.

Das Rhein-Ruhr-Institut beobachtet und analysiert diese Entwicklungen und liefert durch anwendungsnahe Forschung, Beratung und Weiterbildungsangebote namhafte Beiträge zur Bewältigung der anstehenden Probleme.

Neuigkeiten aus dem Institut

Mitteilung

R2K-Klim+: Anpassung von Schifffahrt, Logistik und Duisburger Hafen an Niedrig- und Hochwasserereignisse

Stakeholderanalyse und Unternehmensbefragung

Das Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung (RISP) analysiert die mikroskaligen Auswirkungen von Niedrig- und Hochwasserereignissen für die Unternehmen der Schifffahrt, der Logistikbranche und für den Duisburger Hafen im BMBF-geförderten Projekt R2K-Klim+. 

Mitteilung

Newsletter

Der erste Newsletter des Rhein-Ruhr-Institutes für Sozialforschung und Politikberatung ist erschienen.

Newsletter 1

RISP Newsletter 1

Mitteilung | ProLog

Studie „Pflege und Digitalisierung“ erschienen.

Wie ist der Stand der Digitalisierung in Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten? Kann Digitalisierung einen Beitrag zur Abwendung des künftigen Pflegenotstands leisten? Was sind die Hindernisse und Bedenken? Wie sieht die Situation in der Pflege im Kreis Recklinghausen aus? Ist das Ziel des Kreises „ambulant vor stationär“ realistisch?

Im Rahmen des Projektes „DigiQuartier“ haben Ursula Kreft und Hans Uske von der Forschungsgruppe Prolog Einzel- und Gruppeninterviews mit 30 Pflegeakteuren aus dem Kreis Recklinghausen durchgeführt. In der Studie werden die Ergebnisse vorgestellt. Download

Mitteilung | ABS

Neues BMBF-Projekt zur Klimafolgenanpassung

R2K-Klim+ -Strategisches Entscheidungsunterstützungstool zur Anpassung an den Klimawandel auf regionaler und kommunaler Ebene im Rheineinzugsgebiet

Logo des Projekts R2k-Klim+

Die Auswirkungen des globalen Klimawandels auf verschiedene räumliche Ebenen und die Unterstützung lokaler Akteure bei der Klimaanpassung stehen im Fokus des BMBF-geförderten Forschungsprojekts R2K-Klim+.

Mitteilung

Schülerbroschüre Logistik

Im Rahmen des BMBF-JOBSTARTER plus-Projektes "Lernumgebung: Digitalisierung der Logistikberufe" ist die Schülerbroschüre Logistik erschienen.

Kurz und knapp verschafft die Broschüre einen Einblick in die 18 Ausbildungsberufe in der Logistik. 

Cover Schülerbroschüre LogistikDownload

Themenschwerpunkte aus aktuellen Forschungsprojekten:


RISP im BMBF Verbundprojekt RIRA "Radikaler Islam versus radikaler Anti-Islam" Verbundleitung: Prof. Dr. Susanne Pickel Universität Duisburg-Essen


R2K-Klim+ -Strategisches Entscheidungsunterstützungstool zur Anpassung an den Klimawandel auf regionaler und kommunaler Ebene im Rheineinzugsgebiet


Lernumgebung: Digitalisierung der Logistikberufe